Batteriegepufferte USV Anlagen

USV-Anlagen mit Batterien haben hohen Anforderung an die Umgebungstemperatur. Die optimale Umgebungstemperatur
für Batterien liegt bei 20° C. Bei diesen Bedingungen kann die maximale Lebensdauer der Batterie erreicht werden.


VRLA-Batterien unterliegen einem Alterungsprozess, der durch eine zu hohe Umgebungstemperatur beschleunigt
wird. Die Nenn-Betriebstemperatur liegt bei 20 bis 25° C. Steigt die Temperatur um 10° C über die Nenntemperatur
halbiert sich die Batterielebensdauer.

Vorteile auf einen Blick

  • Power ratings from 700 VA to 6400 kVA
  • high degree of reliability and robustness
  • suitable for long bridging times
  • external battery systems on racks or in battery cabinets
  • temperature-controlled battery charging
  • automatic battery test
  • high level of availability
  • low energy consumption
  • flexible configuration, production and customisable

Typische Einsatzbereiche

  • Rechenzentren
  • Telekommunikation und IT
  • Banken und Versicherungen
  • Hilfsstromversorgung
  • Laborräume / Krankenhäuser
  • Prozesssteuerung