C-TEC 90-20 FM

Kurzbeschreibung

Das DC-Puffermodul der Typenreihe C-TEC 90-20 FM nutzt Ultrakondensatoren als Energiespeicher. Diese Kondensatoren werden im Normalbetrieb von einem externen, Ladegerät aufgeladen. Bei einer Unterbrechung der Versorgung steht die Energie der Ultrakondensatoren zum Puffern der Last zur Verfügung. Die Last wird vom Puffermodul gespeist bis dieses entladen ist. Die Pufferzeit ist vom Ladezustand der Kondensatoren und dem Entladestrom abhängig.

 Das Puffermodul zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 

  • Wartungsfrei durch langlebige Ultrakondensatoren

  • Mikrocontrollergestützte Überwachung der Ultrakondensatoren

  • Betriebszustandsüberwachung über Signale an den Lader

  • Energiesparende Grundsymmetrierung

Für Großansicht bitte auf das Bild klicken

Technische Daten 

Nennspannung

90 V DC

Spannungsbereich

0 ... 93,0 V DC

Max. Ladestrom

76 A DC

Max. Entladestrom

76 A DC

Serienschaltbarkeit

800 V DC (Aufstellhöhe beachten)

Innenwiderstand (Neu)

< 70 mOhm

Kapazität (Neu)

20 F +/-10%

Energieinhalt

55 kJ

Pufferzeit

9 s (90 ... 60 V DC) 5 kW

Steuerspannung

24 V DC

Eingangsstrom Steuerkreis

<100 mA DC

Meldekontakt

0 ... 30 V DC max. 100 mA

Schutzart

IP 40 u. EN 60529

Lagertemperatur

-40 ... 70°C

Betriebstemperatur

-40 ... 60°C

Luftfeuchtigkeit

Max. 95% (nicht betauend)

Max. Aufstellhöhe bei

90 ... 800 V DC

0 m ... 2000 m ü. NN

Abmessungen (H x B x T)475,5 mm x 157,2 mm x 171 mm
Gewicht9,5 kg