Temperatursensor MTIAQ

 

Bleibatterien weisen bei Bereitschaftsparallelbetrieb einen Temperaturkoeffizienten von ca. –3 mV pro °C und Zelle auf. Die Ladeschlussspannung ist so gewählt, dass ein Laden der Batterien in einem Temperaturbereich von 15-45°C gewährleistet ist. Bei Anwendungsfällen mit häufigen und starken Temperaturschwankungen sollte die Ladespannung entsprechend nachgeführt werden, um eine Batterieüberladung zu vermeiden (Gasungsgefahr!). Ebenso sollte, insbesondere bei sehr niedrigen Umgebungstemperaturen (Tu < 15°C), eine Nachführung erfolgen um eine ausreichende Batterieladung zu gewährleisten.

Durch den Anschluss des Temperatursensors an der Klemmleiste ‘IO-1’ Anschluss 1 und 2 wird die Temperaturnachführung automatisch aktiviert. Entsprechend den Umgebungstemperaturschwankungen von 0-45°C variiert die Ladeschlussspannung (und somit auch die Ausgangsspannung) in einem Bereich von 27,85 - 26,3 V DC. Batterietemperaturen über 45°C werden durch das Erlöschen der ’Batt OK’  LED angezeigt.

Optionsmodul für folgende Geräte

  • AKKUTEC 2402
  • AKKUTEC 2403
  • AKKUTEC 2405
  • AKKUTEC 2412
  • AKKUTEC 1203
  • AKKUTEC 1208
  • AKKUTEC 4801
  • AKKUTEC 4803
  • AKKUTEC 4803 VdS

Varianten

Artikelnummer
Bezeichnung
Leitungslänge
MTIAQ33G3M01Temperatursensor1 m
MTIAQ33G3M04Temperatursensor2,5 m
MTIAQ33G3M05Temperatursensor3,25 m

 

Downloads

Bezeichnung
Artikel
Version
Dateiformat
ManualMTIAQ33G3MxxPDF
EPLAN MakroMTIAQ33G3M01140703edz
EPLAN MakroMTIAQ33G3M04140703edz
EPLAN MakroMTIAQ33G3M05140703edz

Zum Download des Manuals und der EPLAN Makros bitte hier einloggen