AKKUTEC 2401-2C

Kurzbeschreibung

Die akkugepufferte Gleichstromversorgung arbeitet nach dem Bereitschafts-Parallel-Prinzip und gewährleistet in Verbindung mit einem Bleiakku für einen bestimmten Zeitraum eine sichere Aufrechterhaltung der Gleichspannungsversorgung bei Netzausfall. Der Gesamtausgangstrom wird zwischen Versorgung der Verbraucher und Laden des Bleiakkus aufgeteilt.
Die Stromversorgung zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • primärgetaktetes Schaltnetzteil mit I/U-Ladekennlinie
  • Mikrocontrollergestütztes Akku-Management
  • Temperaturnachführung der Ladespannung

 

Technische Daten

Eingangsnennspannung

230 VAC (±15%)

Min. Eingangsnennspannung für Ladebetrieb

195,5 V

Nennfrequenz

47 … 63 Hz

Leistungsaufnahme

60VA

Max. Eingangsnennstrom

0,3 A

Max. Einschaltstrom

35 A / 2ms

Max. Ausgangsnennstrom

1,6 A

Ausgangsnennspannung (im Netzbetrieb)

24 VDC ±1%

Ausgangsspannungsbereich (mit Temperaturnachführung)

21,6 … 27,8 VDC ±0,4%

Überlastfähigkeit

 

Ladekennlinie

I/U DIN41773

Tiefentladeschutz und Lastabwurf

20,4 VDC ±0,4%

Ladeschlussspannung mit Temp.-Sensor bei 25°C

27,4 VDC ±0,4%

Max Verlustleistung ‚worst-case‘

12 W

Wirkungsgrad

78%

Derating

--

Restwelligkeit

< 100 mV eff.

Interner Geräteschutz

4 A (T), 250V

Batteriekreisschutz

2,5 A(T)

Parallelschaltbarkeit

Nein

Serienschaltbarkeit

Nein

Max. Belastung Meldekontakt

30 VDC / 10mA,
potentialfreier Halbleiter-Kontakt

Batterietyp

2,3Ah, Pb-Akku

Pufferzeit

Batterie spezifisch

Schutzart

IP30

Betriebstemperatur

-5°C … 40°C

Lagertemperatur

-5°C … 50°C

Rel. Luftfeuchte

≤95% nicht betauend

Max. Aufstellhöhe (ohne Leistungsreduzierung)

2000 m ü. NN

Maße (HxBxT)

204mm, 200mm, 80mm

Gewicht

3,2 Kg

Downloads

Bezeichnung
Version
Dateiformat

Datenblatt

170928PDF
Manual170928PDF