19.07.2011

J. Schneider Elektrotechnik GmbH investiert in Regenerative Energien

Künftig wird die J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg einen Teil der Produktion mit selbst produziertem Strom betreiben. Dafür hat sie den Auftrag für den Bau einer 52,9kWp Photovoltaikanlage erteilt, die von der Welde E-Technik aus Offenburg montiert wurde und nun in Betrieb geht. Während daneben schon die nächste Halle gebaut wird, wird die Anlage auf dem Dach der 2009 eingeweihten 2500 qm großen Halle installiert. Die Anlage, die aus 230 Modulen und 4 Wechselrichtern besteht, liefert einen jährlichen Energie-Ertrag von ca. 56000 kWh, was in etwa dem  Jahresverbrauch von 13 4-Personen-Haushalten entspricht und einer CO2-Einsparung von 4500kg/Jahr. Auf Umweltschutz und Energieeffizienz hat das Unternehmen bereits beim Bau der Halle großen Wert gelegt, um den Verbrauch durch Bauweise und Ausrüstung zu optimieren.

Auch als Produzent von Komponenten für die Solar- und Windkraftindustrie hat sich die J. Schneider Elektrotechnik GmbH einen Namen gemacht. So zählt der Weltmarktführer von Solarwechselrichtern sowie einige Hersteller von Anlagen für die Windkraft zu den Kunden von Transformatoren und Unterbrechungsfreien Stromversorgungen aus Offenburg.