03.11.2015

Investitionen in neue Wickelmaschinen

Durch den Einsatz einer weiteren hochmoderne Lagenwickelmaschine im Frühsommer- zwei fast baugleiche Maschinen sind bereits im Einsatz - wurde die Maschinenkapazität in diesem Bereich deutlich erhöht. Auf diesen Maschinen lassen sich Lagenwicklungen bis zu einer Länge von 1.400 mm sowie einem Durchmesser von 1.200 mm sowohl für Trocken- als auch Öltransformatoren mit unterschiedlichem Aufbau herstellen. Die Maschine verfügt neben einer Einheit zum Einlegen von steigenden Isolationslagen auch über eine Flachrolliervorrichtung, mittels derer selbst bei Verwendung von Runddrähten ein sehr homogener Wicklungsaufbau realisiert werden kann. Im Bereich Folienwicklungen wurden durch die Neuanschaffung einer Maschine mit drei individuell steuerbaren Abrolleinheiten neue Voraussetzungen geschaffen. So war man zwar bereits bisher in der Lage, Wickelgüter mit parallel auf den Schenkeln platzierten Einzelwicklungen anzufertigen, war hier jedoch in den möglichen Abmessungen und damit auch Leistungen noch sehr eingeschränkt. Auf der neuen Maschine lassen sich Spulen bis zu einer Gesamtlänge von 1000 mm anfertigen. So wurden mit der neuen Wickelmaschine die Voraussetzungen geschaffen, in bisher noch nicht bedienbare Märkte vorzudringen.